30 Jahre Agnes Haarstudio!

Wir feiern unser Firmenjubiläum!

zum 30-jährigen Firmenjubiläum bieten wir 4 Wochen lang tolle Aktionen! Feiern Sie mit uns!

zum 30-jährigen Firmenjubiläum bieten wir 4 Wochen lang tolle Aktionen! Feiern Sie mit uns!

 

30 Jahre Agnes Haarstudio

Agnes Kleinheinz feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Seit 30 Jahren steht die Friseurmeisterin ihren Kunden mit Leidenschaft und Kreativität mit modischen Haarschnitten, Frisuren und professionellem Styling zur Seite.

„Schon als Kind wollte ich Friseurin werden, das war schon immer mein Traumberuf,“ erzählt Agnes und erinnert sich an ihre Kinderzeit als sie die Haare Ihrer Schwester oder ihrer Puppen zum Frisieren herhalten mussten. Die Kreativität war ihr in die Wiege gelegt.

Stolz blickt Sie auf die vergangenen 30 Jahre in Ihrem Haarstudio in der Bischofsheimer Straße zurück. Im Jahr 1985 eröffnete die damals 26 -jährige Friseurmeisterin ihren Salon. Über die Jahre hatte sie sieben Angestellte und bildete bis 2004 insgesamt auch acht Lehrlinge aus. Seit April diesen Jahres unterstützt Theresia Heublein das Team.

Die herkömmlichen Friseurtätigkeiten allein waren Agnes Kleinheinz nie genug. Sie veranstaltete zahlreiche informative Abende, bei denen sie Schminktipps gab und neue Produkte und Techniken vorstellte. Auch außerhalb des Geschäfts brachte sie sich immer wieder bei den verschiedensten Anlässen ein. Ein Höhepunkt, an den sie noch heute mit Stolz zurückdenkt, war 1998 ein 104 Meter langer Schminktisch im Staatsbad, der sogar mit einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde belohnt wurde. Zum Ortsjubiläum 475 Jahre Wildflecken hatte Agnes mit ihrem Team 1999 ein anspruchsvolles Showprogramm vor ihrem Geschäft auf die Beine gestellt. Im Jahr 2000 erhielt sie als ausgewiesene Expertin für die Pflege langen Haares den begehrten „Long-Hair“ Stern vom renommierten Haarspezialisten George Michael. Auch das Wildfleckener Gemeindefest Wilder Sommer bereicherte sie immer wieder mit originellen Beiträgen. Über die Darbietungen aus den Musicals „Chicago“ oder „Tanz der Vampire“, aber auch eine Hutmodenschau mit der damals amtierenden Bad Kissinger Rosenkönigin Madeleine Eiter auf der Bühne am Rathausplatz wird heute noch gesprochen. Auch eine Bade- und Strandmodenschau organisierte sie für den Wilden Sommer bereits, ebenso wie einen Westernsaloon mit Bar und Gefängnis.

Vor drei Jahren wurde Agnes Haarstudio von Grund auf renoviert und umgestaltet und präsentiert sich seither als moderne Wellness-Oase. Während des Haarewaschens können sich die Kunden nun auf bequemen Massagesesseln entspannen. Neben dem 30-jährigen Bestehen des Hauptgeschäfts wird in diesem Jahr auch der fünfzehnte Geburtstag der Frisierstube in der Rhön-Kaserne gefeiert. Diese „Dependance“ ist das Reich von Herrenfrisur-Speziallisten Vroni Voll, die treueste Mitarbeiterin von Agnes. Viele Soldaten sind von ihrer Kunst so begeistert, dass sie ihren Haarschnitt sogar in der Ferne solange aufschieben, bis sie wieder zurück in Wildflecken sind. Zum runden Jubiläum danken Agnes Kleinheinz und Vroni Voll ihrer treuen Kundschaft herzlich. In den kommenden Wochen gibt es in Agnes Haarstudio wechselnde Aktionsangebote bei Haaranwendungen oder Massagen. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben